Über Uns

Vorstand

Prof. Dr. Michael Roos

Vorsitzender

Prof. Dr. Jutta Günther

stellv. Vorsitzende

Tom Bauermann

Schatzmeister

Dr. Claudius Gräbner

Kassenprüfer
Foto: Lukas Böhm (https://www.lukasboehm.de/)

DER VORSTAND

Das Ziel des Vereins Netzwerk ökonomische Bildung und Beratung e.V. (NÖBB e.V.) ist die Förderung pluralistischen Denkens in Wissenschaft und Praxis. Wir möchten die Vernetzung und den Austausch von WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Denkschulen fördern, DoktoranInnen in der Nutzung pluralistischer Denkansätze unterstützen und in Austausch mit PraktikerInnen aus Politik und Wirtschaft treten. Vorstand von NÖBB e.V. sind Michael Roos (Ruhr-Universität Bochum) Jutta Günther (Universität Bremen) und Tom Bauermann (Ruhr-Universität Bochum). Claudius Gräbner (Institut für die Gesamtanalyse der Wirtschaft in Linz) ist Kassenprüfer.

Über Uns

Mitglieder

Die Ziele des Vereins werden durch seine Mitglieder bestimmt und umgesetzt. Durch regelmäßigen Austausch und gegenseitige Unterstützung verleihen wir Pluralismus in der VWL Ausdruck. Mitglieder im Verein sind:

Menü schließen

Einverständniserklärung zur Veröffentlichung von Fotos und Filmaufnahmen:

Ich willige ein, dass im Rahmen von Veranstaltungen angefertigte Foto- und Filmaufnahmen für Veröffentlichungen, Berichte, in Printmedien, Neuen Medien und auf der Internetseite des Vereins verwendet werden dürfen. Eine Verwendung der Aufnahmen für andere als die beschriebenen Zwecke oder ein Inverkehrbringen durch Überlassung der Aufnahme an Dritte ist unzulässig. Diese Einwilligung ist freiwillig. Sie kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

vollständige Datenschutzerklärung 

Datenschutzerklärung

Ich willige ein, dass der Verein „Netzwerk ökonomische Bildung und Beratung e.V.“ als verantwortliche Stelle, die in der Beitrittserklärung erhobenen personenbezogenen Daten wie Name, Vorname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer ausschließlich zum Zwecke der Mitgliederverwaltung und der Übermittlung von Vereinsinformationen durch den Verein verarbeitet und genutzt werden. Eine Übermittlung von Daten findet nur im Rahmen der in der Satzung festgelegte Zwecke statt. Diese Datenübermittlungen sind notwendig zum Zwecke der Organisation. Eine Datenübermittlung an Dritte außerhalb des obengenannten Vereins findet nur im Rahmen von Art.6 Abs.1 lit. c DSGVO statt. Eine Datennutzung für Werbezwecke findet nicht statt. Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten gelöscht, soweit sie nicht entsprechend der gesetzlichen Vorgaben aufbewahrt werden müssen. Jedes Mitglied hat im Rahmen der Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes/ Datenschutzgrundverordnung das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, die zu seiner Person bei der verantwortlichen Stelle gespeichert sind. Jedes Mitglied hat im Rahmen der Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung das Recht auf Löschung der personenbezogenen Daten, die zu seiner Person bei der verantwortlichen Stelle gespeichert sind. Außerdem hat das Mitglied, im Falle von fehlerhaften Daten, ein Korrekturrecht.

vollständige Datenschutzerklärung